<<< zurück
nach oben
<<<

Urlaub Daheim.

bild

Wer sagt denn, das eine geschlossene Grenze uns davon abhält, durch Norwegen zu fahren?

Die folgenden „Fotografien“ entstanden auf einer Reise ins norwegische Hinterland, in der Region Oppland. „Fotografien“ steht in Anführungszeichen, da die Bilder in Google Street View aufgenommen wurden. Sie wurden lediglich beschnitten und farblich bearbeitet. Es wurde nichts retuschiert. Und es wurde für keine Sekunde der heimische Schreibtisch verlassen.

Die Bilder entstanden zwar rein digital und vom Schreibtisch aus, ich selbst bin jedoch 2017 die gleichen Straßen gefahren. Damals mit den Fjorden und Küstenstädten als Ziel vor Augen. Angehalten im norwegischen Nichts haben wir nur, um den Tank und den Magen zu füllen. Jetzt, da ich in meiner kleinen Wohnung sitze, wünsche ich mich jedoch nicht unbedingt an den Atlanterhavsveien, sondern in diese ewigen Gebirgszüge und Straßenorte auf den 7h zwischen Oslo und Alesund. Mir fehlt das Gefühl, nur kurz an einem Ort zu sein.

 
bild
bild
bild
 
 
bild
bild
bild
Die bunten „Schwedenhäuser“ (die auch in Norwegen nach Schweden benannt sind) findet man nicht nur an den bildschönen Fjorden an der Küste, sondern hauptsächlich auf Bauernhöfen im Inland.
 
 
bild
bild
 
 

Norwegen hat wenig mit den typischen Sommerurlaubsländern gemein, in die die meisten Deutschen aktuell wohl gerne entfliehen würden. Noch dazu ist dies nicht der pittoreske Teil Norwegens. Keine großen Fjorde, keine Ausblicke, keine Hurtigruten. Das norwegische Hinterland besticht durch seine Kleinteiligkeit. Kaum eine Region in Europa ist so wenig besiedelt. Städte liegen nicht Minuten, sondern Stunden außeinander. Hinterland ist nirgendwo so sehr Hinterland wie hier. Doch den teuren Diesel zahlt man mit Apple Pay.

 
bild
bild
 
 
bild
 
Die Straßen in Norwegen kann man als anspruchsvoll bezeichnen.
bild
 
 

Irgendwo zwischen Lillehammer und Trondheim ist das Prinzip Zeitgefühl passé. Bei durchschnittlich 50 km/h Reisegeschwindigkeit ist es egal, ob man auf Teer, Schotter oder einer Wiese fährt. Brücken sind aus Holzbalken, einmal kreuzt ein Elch die Straße. Sowohl während der echten Fahrt, als auch in Street View. Und man fährt weiter, gerade aus.

bild
 
bild
Von
Leon Beu
Am
14. Juli 2020